Schachverein
Schachverein

Saison 2022-23

 

Die Saison 2022-23 definiert den Zeitraum vom 01.07.2022 bis zum 30.06.2023.

Da es aufgrund der Covid-19-Pandemie keine eigenständige Saisons 2020/21 und

2021/22 gegeben hat, findet vereinsintern eine Zusammenlegung der drei Saisons

2019/20, 2020/21 und 2021/22 zur Saison 2019-22 statt. Alle in diesem Zeitraum

durchgeführten Aktivitäten des Vereins - seien sie nun von sportlichem oder admini-

strativem Charakter - werden in den o.a. Rubriken dokumentiert.

Aktuelles                                                                                                                                            Termine

>>>######################### ############### ##########################<<< 

 

05.02.2023   Erfolgreiche Saisonfortsetzung im ersten Spiel im neuen Jahr ! Durch ein 5,5-2,5-Heimspielerfolg gegen einen ersatz-

                   geschwächten Gast aus Wiehl bleiben die Schachfreunde an der Tabellenspitze dran.

                   Franz-Josef Schleime gewann schnell Material und seine Partie. Stephan Schindler geriet in einer unorthodox 

                   geführten Partie ins Hintertreffen, profitierte aber von einem Matteinsteller und brachte die Hausherren mit 2-0

                   in Front. Reiner Stupperich erreichte am Spitzenbrett eine verdiente Punkteteilung, während Rolf Radke seinen

                   Königsangriff unter Materialopfer nicht erfolgreich zum Ende bringen konnte und verlor. Rolf Dittmann konnte nach 

                   der langen Rochade seines Gegners sein Läuferpaar gewinnbringend in Stellung bringen und entscheidend Material

                   gewinnen. Beim Stand von 3,5 - 1,5 konnte Ingo Theile-Rasche in einem feinen Läufer/Bauernendspiel technisch 

                   sauber gewinnen und den Mannschaftssieg sichern. Während Thomas Soemer nach einem Doppelangriff Material

                   und Partie verlor, schaffte es Guido Flöper, durch ein Qualitätsopfer in ein gewonnenes Bauernendspiel überzugehen

                   und die Partie sicher zu gewinnen.     

                     

06.11.2022   Gegen die Zweitvertretung aus Schalksmühle entwickelte sich ein wie bereits im Vorfeld erwartetes knappes Spiel.

                   Wir reisten in Bestbesetzung an und lagen unerwartet nach kurzer Zeit durch Niederlagen von Guido Flöper, Ingo  

                   Theile-Rasche und Franz-Josef Schleime, der Tags zuvor noch extra von einem Schachturnier aus Meran für diesen 

                   Mannschaftskampf zurückkehrte, mit 0-3 Punkten hinten. Danach begann eine (teilweise auch glückliche) Aufholjagd,     

                   die das Match in eine 4-3-Führung für Lennestadt drehen ließ.

                   Reiner Stupperich behielt ein geopferten Bauern bis zum Schluss übrig und siegte durch einen aktiven Springer im

                   Endspiel (1-3). Rolf Dittmann erarbeitete sich eine aktivere Stellung und gewann im Königsangriff siegbringendes           

                   Material (2-3). Thomas Soemer gewann in einer turbulenten Partie am Ende recht glücklich, weil beide Spieler einen

                   Gewinnzug übersahen (3-3). Rolf Radke spielte solide auf Königsangriff und bezwang seinen Gegener sehenswert (4-3).

                   Stephan Schindler mußte viele kritische Sitationen überstehen, befreite sich aber gekonnt und gewann eine Figur.

                   Das gewonnene Endspiel (Turm/Springer gegen Turm) gab er Remis und sicherte damit den Mannschaftserfolg.

 

23.10.2022    Nur eine Woche nach der unglücklichen Niederlage gegen Kreuztal gelang unserer Mannschaft ein überzeugender

                    6-2 Heimsieg gegen den Liganeuling aus Hilchenbach.

                    Für den deutlichen 4-0 Zwischenstand sorgten Guido Flöper, Rolf Dittmann, Stephan Schindler sowie Rolf Radke.

                    Den fehlenden halben Punkt zum Gesamtsieg steuerte Thomas Soemer bei (4,5-0,5).

                    Die erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung angetretenen Lennestädter erhöhten durch Franz-Josef Schleime

                    auf 5,5-0,5. Ingo Theile-Rasche einigte sich mit seinem gegenüber auf eine Punkteteilung, während Reiner Stupperich

                    seine Partie unglücklich verlor.

 

16.10.2022  Am zweiten Spieltag stand das nachzuholende Auswärtsspiel in Kreuztal an. Kurzfristig fiel durch Corona ein

                    Spieler aus, der in der Kürze der Zeit nicht mehr ersetzt werden konnte. Stephan Gutsche schien eine Figur zu

                    gewinnen, was sich aber als Bumerang erwies. Stephan Schindler spielte eine aggressive Eröffnung, übersah

                    aber einen Turmeinschlag und musste aufgeben. Beim Stande von 0-3 einigte sich Reiner Stupperich am Spitzen-

                    brett auf Remis, während Guido Flöper sein Materialvorteil sicher zum Sieg herausspielte. Ingo Theile-Rasche

                    baute sich solide auf, geriet aber in der C-Linie immer mehr in Bedrängnis. Somit war beim Stande von 1,5-4,5

                    der Kampf bereits entschieden.

                    Die beiden Siege durch Thomas Soemer und Rolf Dittmann bedeuteten nur noch Ergebniskorrektur.

                    Thomas reichten zwei Bauerngewinne im Dame/Turm-Endspiel zum Sieg, während Rolf durch eine Fesselung

                    entscheidend Material gewann.

 

11.09.2022  Gelungener Saisonauftakt in der Verbandsklasse Süd. In einem spannenden Kampf besiegt Lennestadt den

                    Gast aus Marienheide knapp mit 4,5 - 3,5.

                    Durch Siegen von Thomas Soemer und Rolf Dittmann und einer Niederlage von Stephan Gutsche wurde ein 2-1

                    Vorsprung erspielt. Reiner Stupperich sowie Ingo Theile-Rasche steuerten zwei Remise zu einem Zwischenstand

                    von 3-2 bei.

                    Stefan Schindler verlor knapp ein remisliches Läuferendspiel, während Neuzugang Guido Flöper den alten Vorsprung 

                    mit einem schön herausgespielten Sieg wiederherstellte.

                    Beim Stande von 4-3 für Lennestadt behielt Franz-Josef Schleime immer Kontrolle über das Spiel und unterband

                    jegliche Gewinnversuche seines Gegners und sicherte somit mit der Punkteteilung den Mannschaftssieg.

 

28.08.2022  SF Lennestadt meldet für die neue Saison 2022/23 nur noch eine Mannschaft in der Verbandsklasse.

                    Alle Vereine im Schachbezirk Sauerland beklagen Mitgliedereinbussen, so dass auf Bezirksebene nur

                    noch fünf (!) Mannschaften gemeldet worden sind. Das Fazit daraus ist, dass es nur noch eine Bezirks-

                    liga geben wird und die Bezirksklasse ersatzlos gestrichen wird.

                    Die weitere Entwicklung der Coronamaßnahmen ab dem 01.Oktober 2022 und die für den Vereinssport

                    verbundenen Folgen (eventuell Maskenpflicht in geschlossenen Räumen) bleibt abzuwarten.

 

Druckversion | Sitemap
© 01.Mai 2016 Schachfreunde-Lennestadt e.V. - Stand: 26. April 2022