Schachverein
Schachverein

 

 

Vereinshistorie

 

Schachfreunde Lennestadt e.V. wurde im Jahre 1945 gegründet und zählt somit zu einem

der ältesten und traditionsreichsten Schachvereine im Schachbezirk Sauerland. Trotz der immer schwieriger werdenden Rahmenbdingungen ist es bisher gelungen, den Spielbetrieb kontinuierlich aufrecht zu erhalten.

    Herbst       Die Gründungsmitglieder Herr Willi Uth und Herr Philipp Ommer treffen sich mit einigen anderen Gleichgesinnten

    1945         regelmäßig in Meggen im Gasthof "Am Ufer" von Franz Droste - selbst ein Anhänger des "Königlichen Spiels" - zum

                    Schachspielen. Kurze Zeit später wurde der Verein aus der Taufe gehoben. 

   

    1946         Herr Erwin Lewald(s. Bild) tritt dem Verein bei und wurde durch seine persönliche Initiative schnell zur treibenden

                    Kraft und zur Seele des Vereins, den er bis zum Jahre 1979 als erster 1. Vorsitzende geführt und maßgeblich ge-                         prägt hat. Seiner unermüdlichen Schaffenskraft ist es größtenteils zu verdanken, daß die Existenz des Schach-                            vereins bis zum heutigen Tage Bestand hat. Er verstarb leider am 15.03.1986.

                                                        

    1957         Anmeldung einer Mannschaft im Schachbezirk Siegerland.

 

    1970         Der Gasthof "Haus an der Lenne"(Lennestadt-Meggen) wird neues Spiellokal des Vereins.

 

    1973         Anschluß an den Stadtverband für Leibesübungen - Stadtsportbund Lennestadt.

                                                   

    1975         Anmeldung einer zweiten Mannschaft im Schachbezirk Siegerland.

 

    1978         Abmeldung vom Schachbezirk Siegerland und Anmeldung im Schachbezirk Sauerland.

 

    1982         Der Gasthof "Hufnagel" (Lennestadt-Maumke) wird neues Spiellokal des Vereins.

 

    1984         Das "Katholische Pfarrzentrum"(Lennestadt-Meggen) wird neues Spiellokal des Vereins.

                    Der starke Anstieg der Mitgliederzahlen veranlaßt die Meldung einer 3. Mannschaft im Schachbezirk Sauerland. 

              

    1985         Zum Anlaß des 40-jährigen Bestehens des Vereins "Schachfreunde Lennestadt e.V." gibt der bekannte Schach-

                    großmeister Vlastimil Hort in Lennestadt-Halberbracht eine Simultanveranstaltung gegen 48 Kontrahenten aus 

                    dem Schachbezirk Sauerland.

 

    1990         Die "Alte Grundschule"(Lennestadt-Meggen) wird neues Spiellokal des Vereins.  

 

      

    Seite 2 - 3 - Bildergalerie                                                                                                                                              

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 01.Mai 2016 Schachfreunde-Lennestadt e.V. - Stand: 17. November 2018